Institut für Personalführung, Arbeitsrecht und Arbeitswirtschaft e.V.
IPAA

Probleme erkennen - Ziele entwickeln - Öffentlichkeit informieren

05.11. - 09.11.2018 - 18139 - Warnemünde, Best Western Hanse Hotel

Seminarinhalt

Aus dem BetrVG ergeben sich die grundsätzlichen Aufgaben und Zuständigkeiten der Betriebsräte. Wenn der Betriebsrat zum Wohle der Arbeitnehmer und des Betriebes erfolgreich tätig sein will, muss er in der Lage sein, die im Betrieb anstehenden Aufgaben und Probleme zu erkennen und zu beschreiben.

Wer seine Ziele nicht kennt, darf sich nicht wundern, wenn er den Weg einer Problemlösung nicht findet. Aus klaren Zielen ergeben sich andererseits Motivation, Engagement und Zufriedenheit. In diesem Seminar werden die Bedeutung von Zielen und Zielsystemen aufgezeigt, Techniken des Zielsetzens und der Zielentwicklung eingeübt, Zielanalysen vorgenommen und Zielvereinbarungen für die laufende Arbeit entwickelt. Anhand praktischer Beispiele wird aufgezeigt, wie die Betriebsratsarbeit erfolgreich gestaltet werden kann.

Zur wirkungsvollen Ausübung der Betriebsratsarbeit ist es erforderlich, rhetorische Fähigkeiten und Präsentationstechniken zu beherrschen, die in diesem Seminar vermittelt werden.

Seminarthemen

Aufgabenstellung des Betriebsrats

Schwerpunkte der Betriebsratsarbeit

Wahrnehmen und Erkennen von Problemen

Einführung in die Rhetorik

Festlegung der Zielvorstellung für die Amtszeit
· Persönliche Ziele und Arbeitsziele
· Psychologische Wirkung von Zielen
· Voraussetzungen für Zielvereinbarungen
· Prozess der Zielanalyse
· Zielsysteme
· Methoden der Zielentwicklung und Kontrolle
· Zielsetzung, Zielüberprüfung und Zielanpassung bei laufender Arbeit

Praktische Beispiele aus der Betriebsratsarbeit

Öffentlichkeitsarbeit des Betriebsrats

Mitarbeiterbefragung

DozentInnen

· Sonja Geiger, Diplom-Sozialpädagogin, Persönlichkeitstrainerin, Mainz
· Mark Pilz, Rechtsanwalt und Executive Coach, Mediator, Bottrop
· Hans Prüfer, Düsseldorf

Zielgruppen

· Betriebsratsmitglieder
· Aufsichtsratsmitglieder
· Mitglieder des Wirtschaftsausschusses

Seminargebühr

750,00 €

Mitbestimmung bei Leiharbeitnehmern
BAG, 15.12.1992
1 ABR 38/92

Dem Betriebsrat des Entleiherbetriebs steht das Mitbestimmungsrecht nach § 87 Abs. 1 Nr. 2 BetrVG auch für Leiharbeitnehmer zu. Da der Entleiher das Weisungsrecht bezüglich Beginn und Ende der Arbeitszeit für die überlassenen Arbeitnehmer hat, kann das Mitbestimmungsrecht für die Leiharbeitnehmer nur durch den Betriebsrat des Entleiherbetriebes wahrgenommen werden.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.