Institut für Personalführung, Arbeitsrecht und Arbeitswirtschaft e.V.
IPAA

Unser DozentInnen - Team

Dozenten/innen im Rahmen des Akademieangebotes sind erfahrene Trainer und Experten aus Unternehmen, Wissenschaft und Forschung, die außer ihrer hohen fachlichen Kompetenz über erwachsenenpädagogische Qualifikationen und langjährige Trainings- und Beratungserfahrung verfügen. Der Einsatz dieser erfahrenen Dozenten/innen aus der Praxis garantiert einen hohen qualitativen Standard des Weiterbildungsprogramms.

Dr. Gerd Bollermann

Ausbildung/Qualifikation:

in der öffentlichen Verwaltung; Studien der Sozialarbeit, Erziehungswissenschaften, Soziologie, Psychologie, Kunst; Schwerpunkte: Organisationspsychologie, Supervision; Professor an der FHöV NW für Psychologie, Verhaltenstraining und Verwaltungsmanagement (zz. ruhend, weil Mitglied des Landtags NRW); wissenschaftlicher Geschäftsführer des Institutes für Verhaltens-, Team- und Managementtraining GmbH.

Tätigkeitsschwerpunkte:

Lehre, Forschung, Training und Beratung in Bereichen Führung, Teamentwicklung, Veränderungsprozesse; Coaching und Supervision bei Konflikt- und Kriseninterventionen, Strategie- und Zielprozes- sen; Abgeordneter mit den Schwerpunkten Wirtschafts- und Finanzpolitik; Leiter einer Landesbehörde u.a. mit Verantwortung für den Bereich Bergbau in NRW.

Prof. Dr. Heinz-J. Bontrup

Ausbildung/Qualifikation:

Studium der Wirtschaftswissenschaft an der Universität Bremen, Abschluss zum Dipl.-Ökonom. Promotion zum Dr. rer. pol. an der Universität Bremen

Tätigkeitsschwerpunkte:

Lehrt an der Westfälischen Hochschule seit 1996 mit dem Schwerpunkt: Arbeitsökonomie; Interdisziplinäre Aspekte: Volks- und Betriebswirtschaftslehre, Direktor am Westfälischen Energieinstitut an der Westfälischen Hochschule, Wissenschaftlicher Beirat des PIW Progress-Institut für Wirtschaftsforschung mbH, Bremen, Sprecher der Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik, Vertrauensdozent der Hans Böckler Stiftung, Mitglied in der Expertenkommission der Europaministerin des Landes NRW.

Prof. Dr. Marcus Bysikiewicz

Ausbildung/Qualifikation:

Ausbildung zum Bankkaufmann, Studium Betriebswirtschaftslehre an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Tätigkeitsschwerpunkte:

Wirtschaftsprüfertätigkeit für eine internationale Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Hamburg in den Bereichen Schiffsfinanzierungen, Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung tätig. Mitarbeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Greifswald.

Er war mehrere Jahre im Bereich Corporate Finance der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft beschäftigt und war dort insbesondere für kapitalmarktorientierte Unternehmenstransaktionen im M&A-Sektor, strategische Bewertungen und die Erstellung von Bewertungsgutachten zuständig.

Er ist u. a. seit vielen Jahren als Dozent im Finanz- und Rechnungswesen sowie für bankenspezifische Fachthemen tätig. Zudem war er Schriftleiter der wissenschaftlichen Zeitschrift „Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis“. In Forschung und Lehrebeschäftigt er sich insbesondere mit dem Bereich der Unternehmensbewertung.

Dipl.-Psych. Claudia Förster

Ausbildung/Qualifikation:

Studium der Psychologie, Grundausbildung in Gesprächspsychotherapie, Trainerausbildung: in den Bereichen Führung und Teamprozesse, Stressbewältigung.

Tätigkeitsschwerpunkte:

Dozentin und Trainerin an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW, freiberufliche Trainerin im Bereich Führungskräftetraining, Konflikt- und Krisenkommunikation, Teambildung und -training, Gesprächsführung, Stressbewältigung, Selbst- und Zeitmanagement.

Maria Nacke-Viedenz

Ausbildung/Qualifikation:

langj. Studiendirektorin, Mediatorin und Konfliktberaterin, wissenschaftl. Mitarbeit am Lehrstuhl für deutsche und internationale Politik

Tätigkeitsschwerpunkte:

freiberufliche Tätigkeiten im Bereich Coaching und Mediation, Schwerpunkte: Demographie, Wirtschaftstheorien, Globalisierung, europäische Integration, Ökologie, Gesundheitsmanagement, Konflikte erkennen und analysieren, mediative Kommunikation, Verhandlungs- und Konfliktgespräche.

Rolf Christian Otto

Ausbildung/Qualifikation:

Rechtsanwalt (Bundesrepublik Deutschland), Fachanwalt für Arbeitsrecht, Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Betriebsverfassungsrecht, Studium in Göttingen, wissenschaftliche Tätigkeit an den Universitäten Göttingen und Jena.

Tätigkeitsschwerpunkte:

Dozent beim Hessischen Verwaltungsschulverband, Verwaltungsseminar Kassel, Mitglied im Aufsichtsrat der AVU Aktiengesellschaft für Versorgungs-Unternehmen, Gevelsberg, Experte des kollektiven Arbeitsrechts (BetrVG, TVG), Berater von Betriebsräten und Referent arbeitsrechtlicher Seminare in allen Fragen des Arbeitsrechts und Betriebsverfassungsgesetzes, Vertreter von Arbeitnehmern vor Gericht.

Juliane Oefner

Ausbildung/Qualifikation:

langjährige Studiendirektorin in Aus- und Weiterbildung, Moderations- und Trainerausbildung in systemischer Organisationsberatung, Coachingausbildung für personenorientierte Beratung, Ausbildung in systemischer Aufstellung mit dem Systembrett.

Tätigkeitsschwerpunkte:

Moderatorin, Trainerin und Lehrtrainerin für schulische Entwicklungsberatung des Landes NRW, Dozentin im Rahmen von Ausbildung und Weiterbildung in Schule und Hochschule, Personenorientiertes Coaching in der LehrerInnenausbildung, Leitungsqualifizierung des Landes NRW in systemischer Organisationsentwicklung, Changemanagement, systemisches Projektmanagement, Lösungsorientierte Gesprächsführung, Konflikt-, Zeit- und Selbstmanagement.

Mathias Rodax

Ausbildung/Qualifikation:

Studium der Evangelischen Theologie, Pfarrer der EKvW sowie Kommunikationsfachwirt mit dem Schwerpunkt Öffentlich- keitsarbeit, Ausbildung im Bereich „Zielorientiertes Kurzgespräch“.

Tätigkeitsschwerpunkte:

Öffentlichkeitsarbeit für Kirche und Schule, Unter- richtliche Tätigkeit am BK, bes. Internationale Förderklassen, Fortbildungsmode- rator der Bez. Reg. Arnsberg, Bezirksbeauftragter für den RU in Unna, Mitglied Kriseninterventionsteam, Beratung Betriebsrat „innogy“ in wirtschaftsethischen Fragen.

Hiltrud Schrudde

Ausbildung/Qualifikation:

Geistes- und sozialwissenschaftliches Studium, mehrjährige Tätigkeit in der Personalentwicklung, Logotherapeutin DGLE® (= sinn- und werteorientiertes Coaching), Heilpraktikerin (Psychotherapie), zertifizierte Mediatorin.

Tätigkeitsschwerpunkte:

freiberufliche Tätigkeit als Trainerin, Coach und Mediatorin für Industrie- und Wirtschaftsunternehmen sowie in der öffentlichen Verwaltung. Lehrbeauftragte an der FHöV NRW, Coach der Fortbildungsakademie des Ministeriums für Inneres NRW Mont-Cenis, Stressbewältigung, Krisen- und Veränderungsmanagement, Persönlichkeitsentwicklung, Konfliktmanagement, Mediation, Teambildung sowie Teamcoaching.

Renate Schubert

Ausbildung/Qualifikation:

Studium in Mathematik und Physik für das Lehramt der Sekundarstufe I mit Begleitstudium in Pädagogik und Psychologie, Ausbildung zur Systemischen Schulentwicklungsberaterin.

Tätigkeitsschwerpunkte:

Lehrtätigkeit an Realschulen, Reaschulkonrektorin, Moderation und Beratung von Lehrerkollegien und Leitungsgremien im Bereich Team Building und Feedback. Lösungsorientierte Gesprächsführung, Konflikt- und Selbstmanagement.

Erich Traphan

Ausbildung/Qualifikation:

Einzelhandelskaufmann, Dipl.Verww., Lehrtrainer für verhaltensorientierte Fortbildung (MPI München), Schwer- punkte: Stressmanagement, Persönlichkeitsentwicklung für Führende, Supervisor, Coach, Entspannungstrainer, verschiedene Qualifikationen für die Bereiche PE und OE, LIFO- und DISG-Lizenz. NLP, TZI, TA, Rhetorik, 30 Jahre Führungserfahrung.

Tätigkeitsschwerpunkte:

Seminare und Coaching für Stressmanagement, Persönlichkeitsbildung für Führungskräfte, Teamentwicklung, Konfliktmanagement, Unternehmensethik, Rhetorik, Kündigungskultur, Gesundheitsmanagement, in der Wirtschaft und im öffentl. Dienst. Beratung für Gewerkschaften, Personal- und Betriebsräte, Coaching für Betriebsräte, Qualifizierung von SAP, Umgang mit der „Neuen Autorität“, Lehrbeauftragter an der Universität Essen/Duisburg und der FHöV NRW.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzinformation.