Institut für Personalführung, Arbeitsrecht und Arbeitswirtschaft e.V.
IPAA

Wissen für die JAV I

04.02. - 08.02.2019 - 19101 - Willingen, H+ Hotel Willingen
18.03. - 22.03.2019 - 19101 - Willingen, H+ Hotel Willingen
01.04
. - 05.04.2019 - 19115 - Nürnberg, Hotel Agneshof
14.02. - 14.02.2020 - 20102 - Willingen, H+ Hotel Willingen
30.03. - 03.04.2020 - 20109 - Bremerhaven, Comfort Hotel Bremerhaven

Seminarinhalt

Im Grundseminar werden Mitglieder der Jugend- und Auszubildendenvertretung, die noch kein Seminar besucht haben, mit den Rechten und Pflichten der Jugend- und Auszubildendenvertretung vertraut gemacht.

Welche Möglichkeiten der Einwirkung hat die Jugend- und Auszubildendenvertretung und wie sieht die Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat aus? Diese Themen werden in Gesprächen und Vorträgen behandelt.

Zur Aufgabenerfüllung gehören auch Kenntnisse der Gesprächs- und Verhandlungsführung. Die Grundlagen dafür werden in diesem Seminar vermittelt.

In Diskussionen und im gegenseitigen Erfahrungsaustausch werden aktuelle Themen der Jugend- und Auszubildendenvertretung erörtert, die erkannten Probleme aufgearbeitet und Lösungsansätze beraten.

Seminarthemen

Arbeitsrecht für Mitglieder der Jugend- und Auszubildendenvertretung
· Grundlagen des Arbeits- und Betriebsverfassungsrechts
· Aufgaben der JAV
· Geschäftsführung
- Vorsitz und Stellvertreter
- Ersatzmitglieder
- Sitzungen
- Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat
· Sprechstunden
· Das Arbeits- und Ausbildungsverhältnis - von der Bewerbung zur Einstellung

Erfahrungsaustausch
· TeilnehmerInnen aus dem Grund- und Aufbauseminar diskutieren ihre Erfahrungen und suchen Problemlösungsstrategien und neue Anregungen für eine weitere erfolgreiche Arbeit

Gesprächs- und Verhandlungsführung
· Grundlagen der Gesprächs- und Verhandlungsführung

DozentInnen

· Ralf Bohlen, Walsrode
· Frank Glaubitz, E.ON Best Service GmbH, Wunstorf
· Astrid Siebert, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Mosebach und Partner, Kassel
· Peter Strothotto, Bremen
· Dipl.-Psychologe Dr. Christian Warneke, Hamburg

Zielgruppen

· Jugend- und AuszubildendenvertreterInnen

Seminargebühr

750,00 €

Seminare für Mitglieder der JAV
BAG, 06.05.1975
1 ABR 135/73

Das Recht, über die Teilnahme eines Jugendvertreters an einer Schulungs- und Bildungsveranstaltung nach § 37 Abs. 6 BetrVG zu beschließen, steht ausschließlich dem Betriebsrat zu, mögen auch die Jugendvertreter gemäß § 67 Abs. 2 BetrVG bei diesem Beschluss mitbestimmen können. Es handelt sich um einen kollektiven Anspruch des Betriebsrats.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzinformation.