Institut für Personalführung, Arbeitsrecht und Arbeitswirtschaft e.V.
IPAA

Dieses Webinar besteht aus drei Modulen mit jeweils 120 Minuten und wird als of- fenes Webinar angeboten. Die Module vermitteln Basiswissen, zeigen Handlungs- möglichkeiten auf und laden zum Austausch ein.

Dieses Webinar kann auch individuell für BR-Gremien als vertiefendes Onlineseminar oder als Präsenzveranstaltung konzipiert werden.

Als Betriebsrat mit Komplexität umgehen - persönlich und im Erleben der Belegschaft

Onlineseminarnummer 20255W

Seminarinhalt

Digitalisierung, Individualisierung und Diversität sind unumkehrbare Trends. Sie beeinflussen alle Lebensbereiche. Jede/r muss sich ihnen stellen. Denn gewohnte Prozesse verändern sich zunehmend dynamisch. So werden sich bspw. die meisten Mitarbeiter/innen kurz- und mittelfristig den mehrdimensionalen Folgen der Digitalisierung und der Arbeit 4.0 beschäftigen müssen.

Nicht zuletzt führt uns die Coronakrise anschaulich vor, wie komplex und und mit wie vielen undurchschaubaren Wechselwirkungen die Lebens- und Arbeitswelt sich darstellt. Der Workshop lädt ein, über die Folgen dieser Komplexität für die Betriebsratsarbeit nachzudenken.

Allerorts werden Eigenverantwortung und persönliche Zielorientierung im Beruflichen und am besten auch im Privaten erwartet. Individuell-sein und zugleich sich souverän zum „Mainstream“ verhalten, das sind gesellschaftliche Prämissen, nach denen sich alle mehr oder weniger richten (müssen). Die täglichen Lebenssphären gehen mehr und mehr nahtlos ineinander über. Arbeitszeiten sind nicht mehr gleich Präsenzzeiten. Virtuelle Zusammenarbeit bringt neue Begegnungs-, Kommunikations- und Entscheidungsformen mit sich. Im Smartphone verdichten sich Arbeit und Privates auf engstem Raum – häufig mit forderndem Anspruch auf stete Präsenz aller Kommunikationsbeteiligten.

Komplexität wird zur Herausforderung für die einen und zur Überforderung für andere. Es gibt sehr unterschiedliche Strategien, mit komplexen Lagen umzugehen. Einen Königsweg gibt es nicht.

Seminarthemen

Fragestellungen des Workshops:

· Wie äußern sich bei mir und bei meinen Kollegen hohe An- und ggf. Überforderung in komplexen Situationen?
· Wie handel ich und wie handeln wir als Betriebsräte in hoch komplexen Entscheidungssituationen angemessen
· Wie kann ich in betrieblichen Beratungssituationen mit komplexen Sachverhalten angemessen handeln?

DozentInnen

· Dr. phil. Stefan Kirschgens, Aachen

Zielgruppen

· Betriebsratsmitglieder
· Vertrauenspersonen der schwerbehinderten Menschen

  • Leistungen und Kosten

    Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

    Moderator ist jeweils 15 Minuten vor der Sitzung online – Raum ist offen für technische und organisatorische Fragen.

    Mit jeder/m Teilnehmer/in erfolgt einzeln ein Vorkontakt zur Abklärung inhaltlicher Erwartungen.

    Protokollierte Ergebnisse sowie Materialien werden nach jeder Sitzung via Email auf PDF-Basis den Teilnehmer/innen zugestellt.

    380,00 Euro Gebühr, für dieses aus drei Modulen mit jeweils 120 Minuten bestehende Webinar.

  • Technik

    Der Einwahllink wird an die in der Anmeldung hinterlegte EMail recht- zeitig verschickt. Die Schulung erfolgt auf PC/Laptop (kein Tablet oder Smartphone).

    Vor dem Onlineseminar erfolgt mit jeder/m Teilnehmer/in einzeln ein Vorgespräch zur technischen Detail- abstimmung, wie: technischer Test, Vermittlung der Programmspezifika, Vermittlung von Online-Regeln und der Zusammenarbeit.

    Der eingesetzte PC erfordert Kamera, Mikrofon und eine stabile Internet- verbindung.

  • Termine und Anmeldung

    Die verbindliche Anmeldung muss drei Wochen vor dem Beginn des Online- seminars vorliegen!

    Webinartermine der Module:

    06.07.2020 - von 14.00 - 16.00 Uhr
    08.07.2020 - von 14.00 - 16.00 Uhr
    10.07.2020 - von 14.00 - 16.00 Uhr

    Die Anmeldung kann direkt Online vorgenommen werden.

    Eine Anmeldung ist aber auch per Email an bildung@ipaa.de oder per Fax an 0231 136159 möglich.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.