Institut für Personalführung, Arbeitsrecht und Arbeitswirtschaft e.V.
IPAA

Dieses Webinar besteht aus drei Modulen mit jeweils 120 Minuten und wird als Inhouse-Onlineveranstaltung angeboten.

Diese Veranstaltung wird inhaltlich und methodisch individuell in Abstimmung mit den BR-Gremien konzipiert um zusätzliche Themen- wünsche zu berücksichtigt. Im Webinar werden die Arbeitsschritte in einzelnen Modulen durch- geführt. Anzahl, Dauer und Termine der Module sind prozessbedingt variabel. Auf Wunsch kann diese Veranstaltung auch als Präsenzworkshop durchgeführt werden.

Neue Unternehmensstrukturen schaffen neue BR-Konstellationen! Gemeinsame Ziele – unterschiedliche Gewohnheiten, Strategien und Sichtweise

Onlineseminarnummer 20257W

Seminarinhalt

BR-Sitzung. TOP 5, Personalien. Die Diskussion im Betriebsrat über die Personalie A ist unstrittig. Und doch dauert sie länger als erwartet. Der Kollege X betont, wie man an seinem Standort als BR eine solche Personalie angehe. Die Kollegin Y stimmt wortreich zu und zugleich stellt sie zum wiederholten Mal dar, dass die Sichtweise an ihrem Standort etwas differiere. Nachdem zwei BR-Kollegen weitere Nuancen eingebracht haben, stellen alle fest, dass es keinen Dissens, aber auch keinen richtigen Konsens zur Personalie gebe. Entschieden wird mehrheitlich und loyal im Sinne des betroffenen Standorts. Die Suche nach den Motiven und Gründen für die latenten Unterschieden bei Strategie und Sichtweisen im Kleinen wird vertagt. Keine Zeit, schließlich stimmt es ja im BR im Großen und Ganzen.

Seminarthemen

Der Workshop widmet sich der Herausforderung, die feinen Unterschiede, die aus unterschiedlichen Erfahrungen, liebgewonnenen und unhinterfragten BR-Gewohnheiten sowie betriebstypischen Kulturen resultieren, auf die Spur zu kommen. Die kleinen Differenzen erschweren nicht selten effektives Arbeiten, klare Entscheidungsfindungen. Sie führen zu unklaren Rollenerwartungen und behindern ein kompaktes loyales Auftreten des BR.

Im Workshop machen wir drei (optional vier) Schritte:

(1) Wir tauschen uns aus und reflektieren, was gut gelingt und was noch besser werden könnte!
(2) Gemeinsam denken wir nach über Hintergründe, die alle mitbringen und die wichtig sind, um die Sichtweisen voneinander zu verstehen und aufeinander abzustimmen.
(3) Wir entwickeln Maßnahmen, um feine Differenzen und die nuancenreiche Vielfalt der Sichtweisen für starke Entscheidungen zu nutzen.
(4) Optional (je nach Ist-Zustand des BR-Gremiums) vereinbaren/überprüfen wir Ziele undGrundlagen für die gemeinsame BR-Arbeit im nächsten Jahr.

DozentInnen

· Dr. phil. Stefan Kirschgens, Aachen

Zielgruppen

· Betriebsratsmitglieder
· Vertrauenspersonen der schwerbehinderten Menschen

  • Leistungen und Kosten

    Protokollierte Ergebnisse sowie Materialien werden nach jeder Sitzung via Email auf PDF-Basis den Teilnehmer/innen zugestellt.

    Die Gebühr, für dieses Webinar wird individuell nach den Anforderungen und Bedürfnissen der BR-Gremien ermittelt.

  • Technik

    Die vorhandene Kommunikationsstruk- tur der BR-Gremien wird hierzu benutzt.

    Alternativ wird ein Einwahllink an die in der Anmeldung hinterlegte EMail recht- zeitig verschickt. Die Schulung erfolgt auf PC/Laptop (kein Tablet oder Smartphone). Der eingesetzte PC erfordert dann Kamera, Mikrofon und eine stabile Internet- verbindung.

  • Termine und Anmeldung

    Die verbindliche Anmeldung muss drei Wochen vor dem Beginn des Online- seminars vorliegen!

    Webinartermine der Module:

    Datum und Uhrzeit werden individuell abgestimmt

    Die Anmeldung erfolgt direkt über die jeweiligen BR-Gremien.

    Eine Anmeldung ist aber auch per Email an bildung@ipaa.de oder per Fax an 0231 136159 möglich.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.