Institut für Personalführung, Arbeitsrecht und Arbeitswirtschaft e.V.
IPAA

Sicherheit für Ihre Daten

Informationen für Veranstaltungsteilnehmer und Veranstaltungsteilnehmerinnen gemäß Artikel 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Identität des Verantwortlichen:

Institut für Personalführung, Arbeitsrecht und Arbeitswirtschaft e.V. (IPAA)
Freistuhl 7

44137 Dortmund

Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage:

Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zwecke der Vertragsabwicklung bzw. Rechtsverfolgung. Weiterer von uns verfolgter Zweck der Datenverarbeitung ist das Forderungsmanagement Die Verarbeitung Ihrer Daten ist nach § 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO für die Erfüllung eines Vertrages, gem. den IPAA Anmelde- und Geschäftsbedingungen, die Buchung und Durchführung einer Veranstaltung für Betriebsratsmitglieder erforderlich.

Darüber hinaus ist die Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der eines Dritten erforderlich. Unsere berechtigten Interessen bestehen im Zusammenhang mit der Buchung und Durchführung einer Schulung für Betriebsratsmitglieder, sowie dem Forderungsmanagement gegen die Unternehmen und ihren VeranstaltungsteilnehmerInnen.

Datenkategorien und Datenherkunft:

Wir verarbeiten nachfolgende Kategorien von Daten: Stammdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Hotelreservierungsdaten, Rechnungsempfängerdaten, Forderungsdaten und ggf. Zahlungsinformationen.

Empfänger:

Im Rahmen der Veranstaltungsverarbeitung werden Ihre Daten an folgende Kategorien von Empfängern übermittelt, sofern dies zur Durchführung der Vertragsabwicklung erforderlich ist: Veranstaltungshotels, VeranstaltungsbetreuerInnen, VeranstaltungsdozentInnen.

Die EDV gestützten System werden gewartet und das Netzwerk supportet. Darüber hinaus werden Dienstleistungen von Externen im Ausnahmefall und in Einzelfällen wahrgenommen. Mit folgenden Dienstleistern die aufgrund ihrer Dienstleistung Zugriff auf Daten haben können sind Verträge zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 Abs. 3 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) abgeschlossen:
- IT-Consulting Claus de Munck, Dortmund
- Christian Samholz IT Service, Castrop-Rauxel
- CleverReach GmbH & Co. KG, Rastede ALL-INKL.COM - Neue Medien Münnich, Friedersdorf
- ALL-INKL.COM - Neue Medien Münnich, Friedersdorf
- Druckerei LUC GmbH, Selm

Dauer der Speicherung:

Die Daten der VeranstaltungsteilnehmerInnen werden am 1.6. des Jahres gelöscht, an dem die turnusgemäßen Betriebsratswahlen stattfinden, wenn innerhalb der letzten 4 vorhergegangenen Kalenderjahre keine Veranstaltung mehr gebucht wurde, oder die VeranstaltungsteilnehmerInnen dies ausdrücklich verlangen. Die Daten der Rechnungserstellung für Veranstaltungen werden nach Ablauf von 10 Jahren, zum Ende des Kalenderjahres gelöscht.

Rechte der betroffenen Person:

Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte nach Art. 15 bis 22 DS-GVO zu: Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung auf Datenübertragbarkeit.

Gemäß Art. 14 Abs. 2 Buchstabe b geben wir Ihnen den Hinweis, dass Ihnen in Verbindung mit Art. 21 DS-GVO ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zusteht, das auf Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO beruht.

Gesetzesänderungen erfordern zeitweise eine Anpassung dieser Datenschutzinformationen. Deshalb bitten wir Sie, diese Datenschutzinformationen regelmäßig durchzulesen.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde:

Sie haben gem. Art. 77 DS-GVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die Anschrift der für unseren Verein zuständigen Aufsichtsbehörde lautet: LDI Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, NRW, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf.

« Zurück Weiter »

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzinformation.