Institut für Personalführung, Arbeitsrecht und Arbeitswirtschaft e.V.
IPAA

Wahlvorständeschulung

Termine können bei Bedarf individuell als Inhouse-Seminar angefordert werden

Seminarinhalt

Betriebsratswahlen stehen an. Die Wahl eines neuen Betriebsrats ist eigentlich ein Routinevorgang. Doch die gesetzlichen Vorschriften sind sehr kompliziert und müssen exakt eingehalten werden. Andernfalls besteht die Gefahr, dass die Wahl angefochten und für ungültig erklärt wird.

In diesem Kurzseminar werden die gesetzlichen Voraussetzungen dargestellt, der Wahlablauf erläutert und aufgezeigt, mit welchen organisatorischen Hilfsmitteln die Betriebsratswahl durchgeführt werden kann.

Seminarthemen

Wahlvorstand
· Bestellung des Wahlvorstandes
· Rechtsstellung der Wahlvorstandsmitglieder

Normales und vereinfachtes Wahlverfahren

Allgemeine Aufgaben des Wahlvorstandes
· Ende der Amtszeit des Betriebsrats
· Zeitplan der Betriebsratswahl
· Fristen, Geschäftsordnung

Aufstellung der Wählerlisten
· Leiharbeitnehmer

Vorbereitung des Wahlausschreibens
· Größe und Zusammensetzung des Betriebsrats
· Wann werden Leiharbeitnehmer bei der Größe des Betriebsrats berücksichtigt
· Minderheitengeschlecht
· Personenwahl
· Listenwahl
· Ort und Frist für Wahlvorschläge
· Briefwahl

Einleitung der Wahl
· Prüfung und Bekanntgabe eingegangener

Vorschlagslisten, heilbare und unheilbare Mängel
· Prüfung des Wahlergebnisses
· Anfechtung der Betriebsratswahl

Wahlschutz

Neue Entscheidungen zum Wahlverfahren

DozentInnen

· Frank Schinke, Dortmund

Zielgruppen

· Mitglieder der Wahlvorstände

Seminargebühr

450,00 €

Beginn BR-Amtszeit
BAG, 28.09.1983
7 AZR 266/82

Die Amtszeit eines außerhalb des regelmäßigen Wahlzeitraums gewählten Betriebsrats endet mit der Bekanntgabe des Wahlergebnisses des neu gewählten Betriebsrats.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.